August 2014 – Harboøre / Danmark; Hamburg, Saalburg / Germany

Vom 1.  bis zum 13. August verbrachten wir 10 wunderschöne Tage zusammen mit unseren Freunden  in Dänemark und Norddeutschland. 3 Familien, das sind  7 Kinder und 6 Erwachsene, teilten sich ein Haus mit 6 Schlafzimmern, 3 Badezimmern, einem Indoor-Pool, Whirlpool und Sauna in der ersten Reihe am Strand hinter der ersten Düne. 4000km spulten wir auf unsere Familienkarossen drauf … und jeder einzelne Kilometer war es wert gefahren zu werden!

1.+2. August – Anreise

Die Anreise war Dank Adrian sehr entspannt – sein Roadbook half uns, die besten Raststätten an der Strecke zu finden und nicht vom Weg abzukommen. Um 7:30 Uhr ging es in Ansfelden los, um ca. 12 Uhr der erste Rastplatz, und um 18 Uhr bezogen wir die Hotelzimmer im Landhaus Eden in Soltau … dazwischen lagen etwa 8 Stunden Autofahrt und 800km deutsche Autobahn.

2. – 9. August – Haus in Harboøre

Das Haus (hier gehts zur Haus-Seite von DanCenter) war phantastisch geräumig – gerade recht für unsere große Reisegruppe. Hier einige Impressionen im- und ums Haus.

Am Strand war es auch so geräumig wie im Haus … liegt wohl daran, dass man nicht wie eine Ölsardine zwischen tausenden Sonnenhungrigen liegt, sondern ganz individuell und nahezu “alleine” sein Lager aufschlagen kann – wo man will, so groß man will und ohne dass man irgendjemanden zu nahe zum Stören kommt.

LEGOLAND in Billund

“Nur” eine 90-minütige Autofahrt von unserer Unterkunft entfernt ist der Traum aller Kinder – das originalste, ursprünglichste aller LEGOländern der Welt – das LEGOLAND Billund.

Der rote Leuchtturm Bovbjerg Fyr

Seit wir nach Dänemark fahren ein fixes Ziel auf unserer Reise.

Rund um den Nissum Fjord

Eine kleine Runde um den Nissum “Fjord” verkürzte uns den Dienstag – nach dem Snegglehuset, einer Fährfahrt und einem wundervollen Abschluss in Lemvig, ging es wieder an den Strand.

Skagen und Rubjerg Knude

Dort, wo Nord- und Ostsee “zusammenklatschen” – in Skagen.

Und dann noch Rubjerk Knude – der Leuchtturm “in” der Wanderdüne.

Zum Abschluss, noch ein Tag am Strand.

9.-12. August – Hamburg

Auf nach Hamburg!

12.-13. August – Saalburg

Wir haben beschlossen die Heimfahrt zu halbieren … Stopp in Saalburg am Bleilochstausee. Ein wunderbares Hotel direkt am See mit sehr gastfreundlichem Personal versüßte uns den letzten Urlaubstag – da durfte dann eine Tretbootfahrt am Stausee nicht fehlen.

Ende gut, Alles gut! Wieder zu Hause sind wir nach 4.000km, 2 besuchten Länden und ettlichen Abenteuern froh, dass wir diese fast 2 Wochen erleben durften.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s